Stand: 14. Sep­tem­ber 2018

1 Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung

Name und Kon­tak­t­dat­en des Ver­ant­wortlichen im Sinne der Daten­schutz­grund­verord­nung:

Oliv­er Müh­leisen, Rein­hold Müh­leisen GmbH
Carl-Zeiss-Str. 7
70839 Ger­lin­gen

Tele­fon 07156/92020
Tele­fax 07156/49126
E‑Mail datenschutz@muehleisen.de

2 Geschäftspartner

Als Geschäftspart­ner beze­ich­nen wir jede natür­liche oder juris­tis­che Per­son, mit der die Rein­hold Müh­leisen GmbH in ein­er – wie auch immer gestal­teten – Beziehung ste­ht. Dies ist mehrheitlich im Rah­men eines sich anbah­nen­den, aber auch in einem beste­hen­den oder zukün­ftigem Geschäfts- oder Arbeitsver­hält­niss­es gegeben. Wir weisen darauf hin, dass wir die von uns bei Liefer­an­ten, Kun­den, son­sti­gen Geschäftspart­nern und Inter­essen­ten, sowie von Mitar­beit­ern, Prak­tikan­ten etc. erhobe­nen, per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, ins­beson­dere Name, Anschrift, Tele­fon­num­mer, Email-Adresse, Kon­tak­t­dat­en von Ansprech­part­nern, Kun­den­num­mer sowie Bestell- und Liefer­dat­en zum Zwecke der Anbah­nung, der Begrün­dung und Abwick­lung von Arbeits‑, Vertrags‑, Dienst- und Liefer­ver­hält­nis­sen, ein­schließlich Liefer­ung, Zahlung und etwaige Gewährleis­tung, sowie zur Abrech­nung von Löh­nen und Gehäl­tern und etwaige Gewährleis­tung oder Pro­duk­thaf­tung erfassen, spe­ich­ern, ver­ar­beit­en und nutzen. Dies gilt ergänzend auch für sämtliche Dat­en im Rah­men der Arbeit­nehmer­schaft auf­grund geset­zlich­er Bes­tim­mungen des Steuer- und Sozialver­sicherungsrechts. Die bei Ihnen erhobe­nen, per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en sind für den Abschluss und die Abwick­lung eines Ver­trages oder Rechtsver­hält­niss­es erforder­lich. Sie sind zur Bere­it­stel­lung dieser Dat­en teils verpflichtet, solange es um abhängige Beschäf­ti­gungsver­hält­nisse und der­gle­ichen oder ähn­lichem geht aber auch nicht verpflichtet in den übri­gen Fällen. Ohne diese Dat­en kön­nen wir wed­er ein Arbeitsver­hält­nis, Aufen­thalt auf unserem Betrieb­s­gelände, Tätigkeit in unseren Räu­men oder an Maschi­nen ges­tat­ten etc., bzw. einen Ver­trag, Pro­jek­tar­beit­en oder der­gle­ichen abschließen bzw. bear­beit­en. Diese vor­ge­nan­nten Dinge gel­ten auch bei Bewer­bern.

3 Verarbeitung der Daten

Die Ver­ar­beitung dieser Dat­en erfol­gt insoweit auf der Grund­lage von Artikel 6 Abs. 1, b Daten­schutz­grund­verord­nung und etwaigen anderen Geset­zen zum Daten­schutz. Fern­er erfassen, spe­ich­ern, ver­ar­beit­en und nutzen wir diese Dat­en zum Zwecke der Pflege der Kun­den- bzw. Geschäfts­beziehun­gen, des Mar­ket­ings und der Wer­bung für unsere eige­nen Pro­duk­te und Leis­tun­gen sowie unser­er sämtlichen Dien­stleis­tun­gen und Gew­erke im Rah­men unser­er Geschäft­stätigkeit­en. Die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en erfol­gt insoweit auf der Grund­lage von Artikel 6 Abs. 1, f Daten­schutz­grund­verord­nung. Unser berechtigtes Inter­esse an der Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en ergibt sich dies­bezüglich aus unserem Bestreben, unsere bei uns im Haus gefer­tigten, geplanten, kon­stru­ierten oder verän­derten Pro­duk­te und Leis­tun­gen unter Wahrung der jew­eils gel­tenden Ver­schwiegen­heit­spflicht und Geheimhal­tung bekan­nt zu machen.

Des Weit­eren ver­ar­beit­en wir Dat­en, welche wir unter den geset­zlichen Voraus­set­zun­gen von Wirtschaft­sauskun­fteien (z. B. Sch­u­fa, Cred­itre­form etc.) erhal­ten zum Zwecke von Bonität­sprü­fun­gen betr­e­f­fend unser­er Liefer­an­ten, Kun­den und son­stige Geschäftspart­ner. Die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en erfol­gt insoweit auf der Grund­lage von Artikel 6 Abs. 1, f Daten­schutz­grund­verord­nung. Unser berechtigtes Inter­esse an der Ver­ar­beitung dieser Dat­en ergibt sich aus unserem Inter­esse, für unsere Gew­erke, Leis­tun­gen, Dien­ste etc. die ver­traglich geschuldete Gegen­leis­tung (z.B. Vergü­tung) zu erhal­ten oder auch zu erbrin­gen.

4 Weitergabe von personenbezogen Daten

Eine Weit­er­gabe von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en an Dritte erfol­gt nicht, mit Aus­nahme von: Über­mit­tlun­gen an Dritte, welche von uns zur Erfül­lung von Ver­trags- und Liefer­ver­hält­nis­sen eingeschal­tet oder involviert wer­den (z.B. Bank­in­sti­tute, Ver­sicherun­gen etc.) oder Unter­liefer­an­ten etc. sowie an die Liefer­un­gen abwick­el­nden Transportunternehmen/Versandunternehmen. Eben­so gilt die Aus­nahme für Mar­ket­ing­di­en­stleis­ter oder Druck­ereien, Wer­be­un­ternehmen und der­gle­ichen. Darüber hin­aus gilt diese Aus­nahme auch für die Abrech­nung von Löh­nen und Gehäl­tern, auch im Rah­men von Steuer­ber­atern, IT-Unternehmen zur Erstel­lung, Spe­icherung etc. von Lohn­dat­en und zur Abrech­nung sämtlich­er betrieblichen Vorgänge jeglich­er Art auch im Rah­men jeglich­er geset­zlich­er, sowie steuer­lich­er und sozialver­sicherungsrechtlich­er Pflicht­en. Dies bet­rifft eben­so Über­mit­tlun­gen an spezial­isierte Dien­stleis­ter, welche auf unsere Anweisung und unter unser­er Ver­ant­wor­tung für uns im Rah­men der vorste­hend angegebe­nen Zwecke Dien­stleis­tun­gen erbrin­gen (Auf­trags­daten­ver­ar­beit­er, Por­talbestell­we­sen / B2B) oder ähn­liche Unternehmen (z.B. IT-Dien­stleis­ter, Audi­toren, Zer­ti­fizierungs­ge­sellschaften (z.B. TÜV u. ä.). Hierzu gehört auch die Über­mit­tlung an Dritte, zu denen wir geset­zlich verpflichtet sind, beispiel­sweise an das Finan­zamt, Zoll­stellen, DATEV e.g. in Nürn­berg oder Krankenkassen, Ver­sicherun­gen.

5 Datenübermittlung in Drittländer

Eine Datenüber­mit­tlung in ein Drit­t­land außer­halb der EU, welch­es auch nicht Ver­tragsstaat des Abkom­mens über den Europäis­chen Wirtschaft­sraum ist, erfol­gt nur, wenn diese Datenüber­mit­tlung für die Erfül­lung eines zwis­chen Ihnen und uns beste­hen­den Ver­trages oder jeglichem Rechtsver­hält­niss­es erforder­lich ist (z.B. Liefer­ung in ein Drit­t­land).

6 Verarbeitung von Daten

Die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en erfol­gt für die Dauer der Anbah­nung und der Abwick­lung eines Ver­trags- oder Liefer­ver­hält­niss­es und für die Dauer des Fortbeste­hens von Verpflich­tun­gen jeglich­er Art (z.B. Auf­be­wahrungsverpflich­tun­gen) oder arbeit­srechtlich­er Verpflich­tun­gen, sowie etwaiger Gewährleis­tungs- oder Pro­duk­thaf­tungsverpflich­tun­gen und für die Dauer von han­del­srechtlichen bzw. steuer­rechtlichen geset­zlichen Auf­be­wahrungspflicht­en. Hin­sichtlich der Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en für die Dauer von HR bzw. StR oder son­sti­gen etwaigen geset­zlichen Auf­be­wahrungspflicht­en erfol­gt die Ver­ar­beitung auf der Grund­lage von Art. 6 Abs. 1, c Daten­schutz­grund­verord­nung. Hin­sichtlich der Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en für Pro­duk­ten­twick­lungsak­tiv­itäten erfol­gt die Erhe­bung, Spe­icherung und Ver­w­er­tung auf der Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. C Daten­schutz­grund­verord­nung. Soweit wir per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en ver­ar­beit­en, um Wer­bung zu betreiben, haben Sie das Recht, jed­erzeit Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung der Sie betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zum Zwecke der Wer­bung einzule­gen. Dieses Recht ist jedoch beschränkt, soweit und solange dies ehe­ma­lige, jet­zige bzw. zukün­ftig sich ergebene Arbeitsver­hält­nisse jeglich­er Art betr­e­f­fen. Wider­sprechen Sie der Ver­ar­beitung für Zwecke der Wer­bung, wer­den Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nicht mehr für diese Zwecke ver­wen­det.

7 Rechte im Sinne der Datenschutzgrundverordnung

7.1 Recht auf Auskunft

Sie haben uns gegenüber gem. Art. 15 Daten­schutz­grund­verord­nung ein Recht auf Auskun­ft darüber, ob wir Sie betr­e­f­fende per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en ver­ar­beit­en, und gegebe­nen­falls ein Recht auf Auskun­ft über diese per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en, sowie ein Recht auf ins­beson­dere fol­gende Infor­ma­tio­nen über diese Dat­en: Ver­ar­beitungszwecke, Kat­e­gorien dieser Dat­en, die Empfänger oder Kat­e­gorien von Empfängern, gegenüber denen diese Dat­en offen­gelegt wor­den sind oder noch offen­gelegt wer­den und die geplante Dauer der Spe­icherung dieser Dat­en oder, falls dies nicht möglich ist, die Kri­te­rien für die Fes­tle­gung dieser Dauer. Auch hier gel­ten unter Umstän­den im Rah­men von Arbeits- Probe- etc. Ver­hält­nis­sen andere, geset­zliche, Bes­tim­mungen. Im Rah­men von Dienst- sowie Arbeitsver­hält­nis­sen sowie von Werkverträ­gen, Dien­stleis­tungsverträ­gen und allen etwaigen Rechtsver­hält­nisse mit Kun­den bzw. Liefer­an­ten sind gegebe­nen­falls zusät­zliche, geson­dert vere­in­barte Geheimhal­tungsverträge jeglich­er Art und Aus­gestal­tung bzw. Benen­nung vorhan­den oder wer­den zukün­ftig noch geschlossen. Diese kön­nen die bere­its genan­nten Dinge im Rah­men dieser Daten­schutz­in­for­ma­tion ergänzen oder beschnei­den.

7.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben fern­er uns gegenüber unter den Voraus­set­zun­gen des Art. 16 Daten­schutz­grund­verord­nung ein Recht auf Berich­ti­gung der Sie betr­e­f­fend­en unrichti­gen oder unvoll­ständi­gen per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en sowie unter den Voraus­set­zun­gen des Art. 17 Daten­schutz­grund­verord­nung ein Recht auf Löschung und unter den Voraus­set­zun­gen des Art. 18 Daten­schutz­grund­verord­nung ein Recht auf Ein­schränkung der Ver­ar­beitung der Sie betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en. Auch hier mögen geset­zliche Vor­gaben und Pflicht­en ein­schränk­end wirken.

7.3 Recht auf Widerspruch

Sie haben uns gegenüber gem. Art. 21 Abs. 1 Daten­schutz­grund­verord­nung das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­deren Sit­u­a­tion ergeben, jed­erzeit gegen die Ver­ar­beitung Sie betr­e­f­fend­er per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die wir auf der Grund­lage von Art. 6 Abs. 1, e oder f Daten­schutz­grund­verord­nung vornehmen, Wider­spruch einzule­gen. Dies gilt auch für ein auf diese Bes­tim­mungen gestütztes Pro­fil­ing. Sie haben fern­er uns gegenüber gem. Art. 21 Abs. 2 Daten­schutz­grund­verord­nung das Recht, jed­erzeit gegen die Ver­ar­beitung Sie betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zum Zwecke der Betrei­bung von Direk­twer­bung Wider­spruch einzule­gen. Dies gilt auch für das Pro­fil­ing, soweit es mit solch­er Direk­twer­bung in Verbindung ste­ht.

7.4 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben uns gegenüber unter den Voraus­set­zun­gen des Art. 20 Daten­schutz­grund­verord­nung ein Recht auf Datenüber­trag­barkeit.

7.5 Recht auf Widerruf

Wenn die Ver­ar­beitung der Sie betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en auf Ihrer Ein­willi­gung beruht, haben Sie das Recht, die Ein­willi­gung jed­erzeit zu wider­rufen. Die Recht­mäßigkeit der auf­grund der Ein­willi­gung bis zum Wider­ruf erfol­gten Ver­ar­beitung wird hier­durch nicht berührt.

8 erhobene Daten

Wir erheben fir­men- oder per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en, ins­beson­dere unternehmensspez­i­fis­che Dat­en, die ein geschäftlich­es oder son­stig geart­etes Rechtsver­hält­nis betr­e­f­fend geschuldete Infor­ma­tio­nen für eine geschäftliche Zusam­me­nar­beit. Dies bet­rifft z.B. Anschriften, Tele­fon­num­mern, Ansprech­part­ner (auch ehe­ma­lige), Bankverbindun­gen, Steuer­num­mern, ID-Num­mern, DUNS-Num­mern oder USt-ID-Num­mern, Zoll­tar­ifnum­mern oder artikel- oder pro­duk­t­spez­i­fis­che Dat­en (auch elek­tro­n­isch), sowie die Dat­en über unsere oder Ihre Tätigkeit unser Eracht­ens notwendi­gen Dat­en wie Ange­bote, Bestel­lun­gen, Zeich­nun­gen, Daten­sätze, elek­tro­n­is­che Über­tra­gun­gen und Dat­en in jeglich­er Art und For­mate, kör­per­liche Muster, Rechte etc. sowie Liefer­scheine, Tele­fon­no­ti­zen, Rech­nun­gen und jegliche Infor­ma­tion, ob schriftlich oder elek­tro­n­isch.

Die von Ihnen erhobe­nen, gespe­icherten und ver­wen­de­ten Dat­en sind, im Rah­men unser­er Mach­barkeit und etwaiger geset­zlichen Bes­tim­mungen, durch Sicher­heits­maß­nah­men vor frem­dem und unbefugtem Zugriff geschützt.

9 Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Mei­n­ung sind, dass die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en gegen das Daten­schutzrecht ver­stößt oder dass Ihre Daten­schutzrechte in son­stiger Weise ver­let­zt wer­den, ste­ht Ihnen ein Beschw­erderecht bei ein­er Auf­sichts­be­hörde zu, ins­beson­dere bei der für uns zuständi­gen Auf­sichts­be­hörde. Für uns zuständi­ge Auf­sichts­be­hörde ist der/die Lan­des­beauf­tragte für den Daten­schutz in Baden-Würt­tem­berg.

10 Informationen spezifisch für diese Website

10.1 Welche personenbezogenen Daten wir über die Website erheben und warum wir sie erheben

Kommentare

Wenn Besuch­er Kom­mentare auf der Web­site hin­ter­lassen, sam­meln wir die im Kom­men­tar­for­mu­lar angezeigten Dat­en, sowie die IP-Adresse des Besuch­ers und den sog. User Agent String (Infor­ma­tio­nen über Ihren Web­brows­er und die Betrieb­ssys­tem­plat­tform), um die Spam-Erken­nung zu unter­stützen.

Eine anonymisierte Zeichen­kette, die aus Ihrer E‑Mail-Adresse erstellt wurde (auch Hash genan­nt), kann dem Gra­vatar-Dienst zur Ver­fü­gung gestellt wer­den, um zu sehen, ob Sie ihn ver­wen­den. Die Daten­schutzerk­lärung des Gra­vatar-Ser­vice find­en Sie hier: https://automattic.com/privacy/. Nach der Freiga­be Ihres Kom­men­tars ist Ihr Pro­fil­bild im Rah­men Ihres Kom­men­tars für die Öffentlichkeit sicht­bar.

Medien

Wenn Sie Bilder auf die Web­site hochladen, soll­ten Sie es ver­mei­den, Bilder mit inte­gri­erten Stan­dort­dat­en (EXIF GPS) hochzu­laden. Besuch­er der Web­site kön­nen beliebige Stan­dort­dat­en aus den Bildern der Web­site herun­ter­laden und extrahieren.

Cookies

Wenn Sie einen Kom­men­tar auf unser­er Web­site hin­ter­lassen, kön­nen Sie sich dafür entschei­den, Ihren Namen, Ihre E‑Mail-Adresse und Ihre Web­site in Cook­ies zu spe­ich­ern. Diese dienen Ihrer Bequem­lichkeit, so dass Sie Ihre Dat­en nicht erneut eingeben müssen, wenn Sie einen anderen Kom­men­tar abgeben. Diese Cook­ies hal­ten ein Jahr lang.

Wenn Sie ein Kon­to haben und sich auf dieser Web­site anmelden, set­zen wir ein tem­poräres Cook­ie, um festzustellen, ob Ihr Brows­er Cook­ies akzep­tiert. Dieses Cook­ie enthält keine per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en und wird beim Schließen Ihres Browsers ver­wor­fen.

Wenn Sie sich ein­loggen, richt­en wir auch mehrere Cook­ies ein, um Ihre Login-Dat­en und Ihre Bild­schir­manzeigeop­tio­nen zu spe­ich­ern. Anmelde-Cook­ies beste­hen zwei Tage, und Cook­ies für Bild­schir­mop­tio­nen gel­ten ein Jahr lang. Wenn Sie “Remem­ber Me” wählen, bleibt Ihr Login zwei Wochen lang beste­hen. Wenn Sie sich von Ihrem Kon­to abmelden, wer­den die Anmelde-Cook­ies ent­fer­nt.

Wenn Sie einen Artikel bear­beit­en oder veröf­fentlichen, wird ein zusät­zlich­es Cook­ie in Ihrem Brows­er gespe­ichert. Dieses Cook­ie enthält keine per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en und zeigt lediglich die Post-ID des Artikels an, den Sie ger­ade bear­beit­et haben. Sie ver­fällt nach 1 Tag.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Artikel auf dieser Web­site kön­nen einge­bet­tete Inhalte enthal­ten (z.B. Videos, Bilder, Artikel, etc.). Einge­bet­tete Inhalte von anderen Web­sites ver­hal­ten sich genau so, als hätte der Besuch­er die andere Web­site besucht.

Diese Web­sites kön­nen Dat­en über Sie sam­meln, Cook­ies ver­wen­den, zusät­zliche Ver­fol­gung durch Dritte ein­bet­ten und Ihre Inter­ak­tion mit diesem einge­bet­teten Inhalt überwachen, ein­schließlich der Ver­fol­gung Ihrer Inter­ak­tion mit dem einge­bet­teten Inhalt, wenn Sie ein Kon­to haben und auf dieser Web­site angemeldet sind.

10.2 Wie lange wir Ihre Daten speichern

Wenn Sie einen Kom­men­tar hin­ter­lassen, bleiben der Kom­men­tar und seine Meta­dat­en auf unbes­timmte Zeit erhal­ten. Auf diese Weise kön­nen wir alle Fol­gekom­mentare automa­tisch erken­nen und genehmi­gen, anstatt sie in ein­er Mod­er­a­tionswarteschlange zu hal­ten.

Für Benutzer, die sich auf unser­er Web­site reg­istri­eren (falls vorhan­den), spe­ich­ern wir auch die von ihnen angegebe­nen per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en in ihrem Benutzer­pro­fil. Alle Benutzer kön­nen ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en jed­erzeit ein­se­hen, bear­beit­en oder löschen (außer sie kön­nen ihren Benutzer­na­men nicht ändern). Web­site-Admin­is­tra­toren kön­nen diese Infor­ma­tio­nen auch ein­se­hen und bear­beit­en.

10.3 Welche Rechte haben Sie an Ihren Daten?

Wenn Sie ein Kon­to auf dieser Web­site haben oder Kom­mentare hin­ter­lassen haben, kön­nen Sie eine exportierte Datei mit den per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die wir über Sie gespe­ichert haben, anfordern, ein­schließlich aller Dat­en, die Sie uns zur Ver­fü­gung gestellt haben. Sie kön­nen auch ver­lan­gen, dass wir alle per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die wir über Sie gespe­ichert haben, löschen. Ausgenom­men hier­von sind Dat­en, zu deren Auf­be­wahrung wir aus admin­is­tra­tiv­en, rechtlichen oder sicher­heit­srel­e­van­ten Grün­den verpflichtet sind.

10.4 Wohin wir Ihre Daten senden

Die Kom­mentare der Besuch­er kön­nen durch einen automa­tisierten Spam-Erken­nungs­di­enst über­prüft wer­den.