Hochfrequenzbauteile und Mikrowellen-Technik

Für die Erzeu­gung und Über­tra­gung von elek­tro­mag­netis­chen Schwingun­gen im Hochfre­quenzbere­ich (HF oder Mikrow­ellen) bei höheren Leis­tun­gen wer­den oft met­allis­che Bauteile einge­set­zt. Diese Bauteile erfüllen zum Beispiel die Auf­gabe eines Reflek­tors oder Spiegels für die HF.  Ein anderes Beispiel für HF Bauteile sind Hohlleit­er­an­ten­nen (Launch­er) zum Ein­bau in bes­timmte HF-Quellen (Gyro­tron).

Wir pro­duzieren seit Jahrzehn­ten diese Bauteile und ver­fü­gen über umfan­gre­ich­es Know-How. Hier­bei stellen natür­lich ins­beson­dere die dur­chaus anspruchsvollen und kom­plex­en Geome­trien der Bauteile eine Her­aus­forderung für die Pro­duk­tion dar. Aber auch die einge­set­zten Werk­stoffe und Fer­ti­gungsver­fahren kön­nen einen hohen Anspruch an die Her­stel­lung und Umset­zung stellen. Schließlich müssen noch die Randbe­din­gun­gen des Bauteilein­satzes z.B. im Ultra-Hochvaku­um oder bei hohen Tem­per­a­turen berück­sichtigt wer­den.

Bitte kon­tak­tieren Sie uns gerne, wenn sie in diesem Bere­ich eine Auf­gabe für uns haben.

Einige Part­ner erlauben uns ihre Nen­nung hier auf unser­er Home­page, diese möcht­en wir gerne vorstellen:
kit_logo_de_farbe_positiv
KIT_IHM_Logo-German

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Hochleistungsimpuls- und Mikrowellentechnik (IHM)

Her­mann-von-Helmholtz-Platz 1
Bau 421
76344 Eggen­stein-Leopold­shafen, Ger­many

Phone:  +49 721 608 22441
Fax:      +49 721 608 24874
www.ihm.kit.edu