QITeke_3

Diese tren­nte sicht­bar, aber doch nicht zu abgeschot­tet den Bere­ich Fer­ti­gung vom Bere­ich Messtech­nik.

Direkt am Tag der Liefer­ung und Mon­tage wei­ht­en wir unsere Theke auch standes­gemäß mit einem “Thek(e)-In” ein.

QITheke-5

Nach­dem wir ver­schiedene Aufträge für Mess­di­en­stleis­tun­gen erhal­ten haben, stellte sich im betrieblichen All­t­ag schnell her­aus, dass unsere Messtech­nikabteilung klar­er struk­turi­ert und räum­lich erkennbar sein sollte, damit der Über­gang von Fer­ti­gung zu QI oder von extern zu QI über­sichtlich und geord­net bear­beit­et wer­den kann.

Dazu beauf­tragten wir in direk­ter Nach­barschaft bei der Schreinerei Stauch eine QI-Theke.

QITheke_2

Im All­t­ag hat sie sich außer­dem noch als wun­der­bar­er Ort des fach­lichen Aus­tausches zwis­chen den Mitar­beit­ern der Fer­ti­gung und der Messtech­nik erwiesen. Ein weit­er­er großer Nutzen unser­er Theke ist die Möglichkeit Teile in opti­maler Arbeit­shöhe zu ver­pack­en.

Sie wird rege genutzt und ist ein nicht mehr wegzu­denk­ender, wichtiger und hil­fre­ich­er Bestandteil unser­er Arbeit.