Datenschutz Information

Diese Informationen sind hier als PDF-Datei verfügbar

1 Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen im Sinne der Datenschutzgrundverordnung:

Reinhold Mühleisen GmbH z. Hd. v. H. Oliver Mühleisen Carl-Zeiss-Str. 7 70839 Gerlingen Telefon 07156/92020 Telefax 07156/49126 E-Mail datenschutz@muehleisen.de

2 Geschäftspartner

Als Geschäftspartner bezeichnen wir jede natürliche oder juristische Person, mit der die Reinhold Mühleisen GmbH in einer – wie auch immer gestalteten – Beziehung steht. Dies ist mehrheitlich im Rahmen eines sich anbahnenden, aber auch in einem bestehenden oder zukünftigem Geschäfts- oder Arbeitsverhältnisses gegeben. Wir weisen darauf hin, dass wir die von uns bei Lieferanten, Kunden, sonstigen Geschäftspartnern und Interessenten, sowie von Mitarbeitern, Praktikanten etc. erhobenen, personenbezogenen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer, Email-Adresse, Kontaktdaten von Ansprechpartnern, Kundennummer sowie Bestell- und Lieferdaten zum Zwecke der Anbahnung, der Begründung und Abwicklung von Arbeits-, Vertrags-, Dienst- und Lieferverhältnissen, einschließlich Lieferung, Zahlung und etwaige Gewährleistung, sowie zur Abrechnung von Löhnen und Gehältern und etwaige Gewährleistung oder Produkthaftung erfassen, speichern, verarbeiten und nutzen. Dies gilt ergänzend auch für sämtliche Daten im Rahmen der Arbeitnehmerschaft aufgrund gesetzlicher Bestimmungen des Steuer- und Sozialversicherungsrechts. Die bei Ihnen erhobenen, personenbezogenen Daten sind für den Abschluss und die Abwicklung eines Vertrages oder Rechtsverhältnisses erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung dieser Daten teils verpflichtet, solange es um abhängige Beschäftigungsverhältnisse und dergleichen oder ähnlichem geht aber auch nicht verpflichtet in den übrigen Fällen. Ohne diese Daten können wir weder ein Arbeitsverhältnis, Aufenthalt auf unserem Betriebsgelände, Tätigkeit in unseren Räumen oder an Maschinen gestatten etc., bzw. einen Vertrag, Projektarbeiten oder dergleichen abschließen bzw. bearbeiten. Diese vorgenannten Dinge gelten auch bei Bewerbern.

3 Verarbeitung der Daten

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt insoweit auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1, b Datenschutzgrundverordnung und etwaigen anderen Gesetzen zum Datenschutz. Ferner erfassen, speichern, verarbeiten und nutzen wir diese Daten zum Zwecke der Pflege der Kunden- bzw. Geschäftsbeziehungen, des Marketings und der Werbung für unsere eigenen Produkte und Leistungen sowie unserer sämtlichen Dienstleistungen und Gewerke im Rahmen unserer Geschäftstätigkeiten. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt insoweit auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1, f Datenschutzgrundverordnung. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten ergibt sich diesbezüglich aus unserem Bestreben, unsere bei uns im Haus gefertigten, geplanten, konstruierten oder veränderten Produkte und Leistungen unter Wahrung der jeweils geltenden Verschwiegenheitspflicht und Geheimhaltung bekannt zu machen.

Des Weiteren verarbeiten wir Daten, welche wir unter den gesetzlichen Voraussetzungen von Wirtschaftsauskunfteien (z. B. Schufa, Creditreform etc.) erhalten zum Zwecke von Bonitätsprüfungen betreffend unserer Lieferanten, Kunden und sonstige Geschäftspartner. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt insoweit auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1, f Datenschutzgrundverordnung. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung dieser Daten ergibt sich aus unserem Interesse, für unsere Gewerke, Leistungen, Dienste etc. die vertraglich geschuldete Gegenleistung (z.B. Vergütung) zu erhalten oder auch zu erbringen.

4 Weitergabe von personenbezogen Daten

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme von: Übermittlungen an Dritte, welche von uns zur Erfüllung von Vertrags- und Lieferverhältnissen eingeschaltet oder involviert werden (z.B. Bankinstitute, Versicherungen etc.) oder Unterlieferanten etc. sowie an die Lieferungen abwickelnden Transportunternehmen/Versandunternehmen. Ebenso gilt die Ausnahme für Marketingdienstleister oder Druckereien, Werbeunternehmen und dergleichen. Darüber hinaus gilt diese Ausnahme auch für die Abrechnung von Löhnen und Gehältern, auch im Rahmen von Steuerberatern, IT-Unternehmen zur Erstellung, Speicherung etc. von Lohndaten und zur Abrechnung sämtlicher betrieblichen Vorgänge jeglicher Art auch im Rahmen jeglicher gesetzlicher, sowie steuerlicher und sozialversicherungsrechtlicher Pflichten. Dies betrifft ebenso Übermittlungen an spezialisierte Dienstleister, welche auf unsere Anweisung und unter unserer Verantwortung für uns im Rahmen der vorstehend angegebenen Zwecke Dienstleistungen erbringen (Auftragsdatenverarbeiter, Portalbestellwesen / B2B) oder ähnliche Unternehmen (z.B. IT-Dienstleister, Auditoren, Zertifizierungsgesellschaften (z.B. TÜV u. ä.). Hierzu gehört auch die Übermittlung an Dritte, zu denen wir gesetzlich verpflichtet sind, beispielsweise an das Finanzamt, Zollstellen, DATEV e.g. in Nürnberg oder Krankenkassen, Versicherungen.

5 Datenübermittlung in Drittländer

Eine Datenübermittlung in ein Drittland außerhalb der EU, welches auch nicht Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum ist, erfolgt nur, wenn diese Datenübermittlung für die Erfüllung eines zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertrages oder jeglichem Rechtsverhältnisses erforderlich ist (z.B. Lieferung in ein Drittland).

6 Verarbeitung von Daten

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt für die Dauer der Anbahnung und der Abwicklung eines Vertrags- oder Lieferverhältnisses und für die Dauer des Fortbestehens von Verpflichtungen jeglicher Art (z.B. Aufbewahrungsverpflichtungen) oder arbeitsrechtlicher Verpflichtungen, sowie etwaiger Gewährleistungs- oder Produkthaftungsverpflichtungen und für die Dauer von handelsrechtlichen bzw. steuerrechtlichen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten für die Dauer von HR bzw. StR oder sonstigen etwaigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten erfolgt die Verarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1, c Datenschutzgrundverordnung. Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten für Produktentwicklungsaktivitäten erfolgt die Erhebung, Speicherung und Verwertung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. C Datenschutzgrundverordnung. Soweit wir personenbezogene Daten verarbeiten, um Werbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke der Werbung einzulegen. Dieses Recht ist jedoch beschränkt, soweit und solange dies ehemalige, jetzige bzw. zukünftig sich ergebene Arbeitsverhältnisse jeglicher Art betreffen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Werbung, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verwendet.

7 Rechte im Sinne der Datenschutzgrundverordnung

7.1 Recht auf Auskunft

Sie haben uns gegenüber gem. Art. 15 Datenschutzgrundverordnung ein Recht auf Auskunft darüber, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten, und gegebenenfalls ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogene Daten, sowie ein Recht auf insbesondere folgende Informationen über diese Daten: Verarbeitungszwecke, Kategorien dieser Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen diese Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden und die geplante Dauer der Speicherung dieser Daten oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer. Auch hier gelten unter Umständen im Rahmen von Arbeits- Probe- etc. Verhältnissen andere, gesetzliche, Bestimmungen. Im Rahmen von Dienst- sowie Arbeitsverhältnissen sowie von Werkverträgen, Dienstleistungsverträgen und allen etwaigen Rechtsverhältnisse mit Kunden bzw. Lieferanten sind gegebenenfalls zusätzliche, gesondert vereinbarte Geheimhaltungsverträge jeglicher Art und Ausgestaltung bzw. Benennung vorhanden oder werden zukünftig noch geschlossen. Diese können die bereits genannten Dinge im Rahmen dieser Datenschutzinformation ergänzen oder beschneiden.

7.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben ferner uns gegenüber unter den Voraussetzungen des Art. 16 Datenschutzgrundverordnung ein Recht auf Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen oder unvollständigen personenbezogenen Daten sowie unter den Voraussetzungen des Art. 17 Datenschutzgrundverordnung ein Recht auf Löschung und unter den Voraussetzungen des Art. 18 Datenschutzgrundverordnung ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Auch hier mögen gesetzliche Vorgaben und Pflichten einschränkend wirken.

7.3 Recht auf Widerspruch

Sie haben uns gegenüber gem. Art. 21 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogenen Daten, die wir auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1, e oder f Datenschutzgrundverordnung vornehmen, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Sie haben ferner uns gegenüber gem. Art. 21 Abs. 2 Datenschutzgrundverordnung das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke der Betreibung von Direktwerbung Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

7.4 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben uns gegenüber unter den Voraussetzungen des Art. 20 Datenschutzgrundverordnung ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

7.5 Recht auf Widerruf

Wenn die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird hierdurch nicht berührt.

8 erhobene Daten

Wir erheben firmen- oder personenbezogene Daten, insbesondere unternehmensspezifische Daten, die ein geschäftliches oder sonstig geartetes Rechtsverhältnis betreffend geschuldete Informationen für eine geschäftliche Zusammenarbeit. Dies betrifft z.B. Anschriften, Telefonnummern, Ansprechpartner (auch ehemalige), Bankverbindungen, Steuernummern, ID-Nummern, DUNS-Nummern oder Ust-ID-Nummern, Zolltarifnummern oder artikel- oder produktspezifische Daten (auch elektronisch), sowie die Daten über unsere oder Ihre Tätigkeit unser Erachtens notwendigen Daten wie Angebote, Bestellungen, Zeichnungen, Datensätze, elektronische Übertragungen und Daten in jeglicher Art und Formate, körperliche Muster, Rechte etc. sowie Lieferscheine, Telefonnotizen, Rechnungen und jegliche Information, ob schriftlich oder elektronisch. Die von Ihnen erhobenen, gespeicherten und verwendeten Daten sind, im Rahmen unserer Machbarkeit und etwaiger gesetzlichen Bestimmungen, durch Sicherheitsmaßnahmen vor fremdem und unbefugtem Zugriff geschützt. 9 Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder dass Ihre Datenschutzrechte in sonstiger Weise verletzt werden, steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu, insbesondere bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde. Für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der/die Landesbeauftragte für den Datenschutz in Baden-Württemberg.

© Reinhold Mühleisen GmbH   Mai 2018